A K T U E L L E S


 

Spinnstube

Projekt Bestrickend -Textilkunst, Foto facebook

 

Spinnstube jeden Donnerstag

Frauenzentrum Weiberwirtschaft, Karl-Liebknecht-Straße 34, 06114 Halle

15-17 Uhr

Entstanden aus dem erfolgreichen Projekt Urban Knitting, wir bestricken, behäkeln einen Baum, wollen wir in diesem Jahr unsere Spinnstube öffnen.
Angeboten werden u.a. Einführungen in alte und neue Handarbeitstechniken, „Putz- und Flickstunde“, und natürlich Stricken und Häkeln mit nettem Tratsch bei Kaffee oder Tee.
„Alte und neue Mitstreiteron nen“ jeden Alters sind gern eingeladen.

Projekt unter:  hier

 


 #starkemaedchen im Netz: Die Filmwerkstatt in Halle

Die (starken) Mädchen haben alles gegeben und mit viel Interesse und Motivation jeden Monat ein Video zum Thema produziert. Die Videos könnt ihr auf unserem YouTube-Kanal #starkemaedchen anschauen.

Alle Videos sind unter dem Youtube Channel einzusehen:

#starkemaedchen im netz

Mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Kinderhilfswerks. (mehr unter: www.dkhw.de)

 Vielen Dank eure Unterstützung. Wir hoffen, das Projekt weiter führen zu können.


Mehr Informationen: hier wordpress

Download Programm


Ausstellung „Endlich schöner Tod- unburied“

Eröffnung der Ausstellung „Endlich schöner Tod- unburied“ – Urnen von Friderike Nottrott und Totenkleidung – Paramentenwerkstatt der von Veltheim-Stiftung

Diese Ausstellung widmet sich den letzten Dingen auf unserem Weg der Endlichkeit.

Freitag, 24.10.2017 - 07.12.2017

Beginn: 19 Uhr

Friderike Nottrott:

„Endlich – schöner Tod“ war das Thema meines Diploms im Fachgebiet Keramik- und Glasdesign vor genau 10 Jahren. Ich gestaltete Grabgefäße in Porzellan. Nun werden sie im Rahmen der 22. FrauenKulturTage wieder „ausgegraben“. Diese Ausstellung zeigt einige Variationen der entstandenen Urnen. Andere begleiten ihre Besitzerinnen und Besitzer oder finden derzeit Verwendung im Leben. Manche wurden begraben.

Paramentenwerkstatt der von Veltheim-Stiftung und Textil-Restaurierung:         

„Die Beschäftigung mit seinem eigenen Tod wirkt zunächst für die meisten Menschen abschreckend. Durch die Thematisierung, der Auseinandersetzung mit dem Tod, bekommt man einen anderen Zugang. In unserer säkularisierten Welt findet das Sterben zuhause nicht mehr statt, daher auch nicht das Ankleiden eines Toten.  Wir, die Paramentenwerkstatt der von Veltheim-Stiftung, haben uns zur Aufgabe gemacht, diese Kultur mit der dazugehörigen liturgischen Symbolik neu aufleben zu lassen.“

Postkarte Download


Töpfern für Regenbogenfamilien (Weihnachtstöpfern)

mit Carola Glaw

Freitag, 17.11.2017    15.30 Uhr

Zur Einstimmung auf die Adventszeit laden wir alle großen und kleinen  INTERESSIERTEN herzlich ein. Weihnachtsideen können gestalterisch mit dem Material Ton umgesetzt werden.

Materialkosten: 3,00 Euro (Kinder frei)


Workshops Queer Fear / Queer Support

Samstag, 19.11. 12-19 Uhr

 

Workshop I und II

12.00 – 14.00 Uhr: Workshop I

Queer Fear – Was sind Ängste von Queers?

Wo und wann habe ich als queere Person Angst? Wie kann ich anderen davon erzählen und wie kann ich gut zuhören?

 

15.00 – 19.00 Uhr: Workshop II

Queer Support – Solidarische Umgangsformen trainieren

Wie ist mein Umgang mit Ängsten? Wie kann ein anderer Umgang damit aussehen? Wie kann ich diesen üben?

Workshopleitung: Blu* von Queer _topia*.

Teilnahme nur nach Anmeldung an: kju_point@gmx.de

 

Eintritt gegen Spende


Verkaufsausstellung Bestrickend schön

Dienstag, 21.11. – Freitag, 24.11.2017

jeweils 10.00 – 17.00 Uhr

Passend zur Vorweihnachtszeit könnt ihr bei uns im Frauenzentrum nach geeigneten Geschenken für eure Lieben stöbern.

Unsere „Spinnstube“ hat in liebevoller Handarbeit viele schöne Dinge gestrickt, gehäkelt und gefilzt, die ihr käuflich erwerben könnt.


Feministischer Lesekreis

Dienstag, 21.11.2017

19.00 Uhr

Was ist eigentlich alles Feminismus und was geht uns das an? So könnte man die Fragen zusammenfassen, mit denen wir uns jeden 1. und 3. Dienstag im Monat einen Text aus unterschiedlichsten Strömungen des Feminismus vornehmen, lesen und diskutieren. Wir suchen Orientierung im weiten Feld der feministischen Theorien und daran anknüpfender Herrschaftskritiken wie Black Feminism, Queer Studies und sozialistisch/marxistischer Feminismus. Wir versuchen, uns gemeinsam über Begriffe klarzuwerden und Bezüge zu unserem eigenen Leben herzustellen.

Ihr seid herzlich eingeladen, euch mit auf die Suche nach einem eigenen Zugang zum Feminismus zu machen!


Kids & Cake Café - Queere Elternschaft

Freitag, 24.11. 2017, 16-19 Uhr

Frauenzentrum Weiberwirtschaft, Karl-Liebknecht-Straße 34, 06114 Halle

Zum Kids & Cake Café laden wir queere Eltern und all jene ein, die vielleicht einmal queere Eltern werden wollen – ganz gleich welcher Familienkonstellation: ob Allein-, Zu-Mehreren- oder Noch-nicht-Erziehende, Pflege- oder Adoptiveltern, sowie alle, die sich angesprochen fühlen und Interesse an einem Austausch haben. Ganz besonders möchten wir damit lesbische, schwule, trans*, bisexuelle und queere Menschen ansprechen. Wir streben an, zukünftig mit einem Beratungs- und Bildungsangebot aufwarten zu können. Bis dahin wollen wir euch eine Plattform zum Erfahrungsaustausch, Kennenlernen und Informieren bieten.

Kontakt: kids-and-cake@posteo.de

queerfamilyhalle.wordpress.com


Spieleabend (Frauen only)

Samstag, 26.11.2017  15 Uhr

Ob Kicker, Billard, Gesellschaftsspiele, Kartenspiele, Gedankenkonstrukte... oder einfach zusammen klönen bei Tee, Bier oder Wein. Spiele sind vorhanden, dürfen aber unbedingt auch zahlreich mitgebracht werden.


13. Langer Abend der Galerien in Halle

Samstag, 02. Dezember 2017 von 17-22 Uhr

Wer sich einen Überblick über Halles Galerien verschaffen möchte, für den bietet sich der Lange Abend der Galerien an. Seit über dreizehn Jahren gibt es dieses Event, welches immer am letzten Samstag im November stattfindet. Am 2. Dezember 2017 öffnen auch dieses Jahr wieder über 30 hallesche Galerien, Kunsthandlungen, Ateliers und Geschäfte mit angewandter und dekorativer Kunst abends ihre Türen und laden Interessierte ein, Kunst einmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Von 17 bis 22 Uhr kann man stöbern, schauen, sich begeistern lassen und natürlich kaufen. Auf dieser besonderen Halle-Tour kann man mit den Künstlern und Kunstschaffenden ins Gespräch kommen. In entspannter Atmosphäre warten viele Teilnehmer mit kleinen Weihnachtsüberraschungen bei Glühwein und Gebäck auf Sie. Der sinnliche Spaziergang in die 13. Runde – und er hält so viel mehr bereit als nur malerische Landschaften.

Bei uns im Frauenzentrum ist die Ausstellung „Endlich schöner Tod – unburied“ – Urnen von Friederike Nottrott zu sehen. Diese Ausstellung widmet sich den letzten Dingen auf unserem Weg der Endlichkeit.

Download Flyer


Ausstellungseröffnung

am Freitag, 08. Dezember 2017 um 19 Uhr

Sie beschreibt ihre Stücke: "Alle meine angefertigten Arbeiten werden mit Liebe und Sorgfalt genäht, vorwiegend aus neuen Stoffen. Für mich bedeutet Patchwork immer auch, einem alten Stoff eines liebgewonnen Stückes eine zweite Chance zu geben. Auf jeden Fall erhalten Sie immer etwas Einzigartiges."


Jahres-Mitfrauenversammlung des Dornrosa e.V.

 am Freitag, 22. Dezember 2017 von 18 - 19.30 Uhr

Der Vorstand lädt ganz herzlich zur Mitfrauenversammlung am Freitag, 22.12.2017, um 18 Uhr
in das Frauenzentrum Weiberwirtschaft, Karl-Liebknecht-Str. 34, 06114 Halle ein.

Der Vorstand des Dornrosa e.V. gibt einen Rückblick auf das Jahr 2017 und berichtet über geplante Projekte und Veranstaltungen für das neue Jahr 2018.

 


 Café Danke

Freitag, 22. Dezember 2017

ab 19.30 Uhr

Mit dem Café Danke möchte sich der Vorstand des Dornrosa e.V. bei allen ehrenamtlich Engagierten und dem Team des Frauenzentrums bedanken.

An diesem Abend möchten wir uns mit einem bunten weihnachtlichen Abend mit Glühwein und Gebäck vom Team und allen Ehrenamtler_innen in die wohlverdienten Weihnachtsferien verabschieden.

- Geschlossene Veranstaltung –

Ab dem 23.12.2017 bis 05.01.2018 haben wir Betriebsferien. In dieser Zeit ist das Frauenzentrum für den Besucher_innenverkehr geschlossen und es finden keine Veranstaltungen statt.

 

Wir wünschen Allen frohe Weihnachten &

einen gesunden und erfolgreichen Start in das Neue Jahr 2018.


 


Vorschau Januar 2018

Traditionell öffnet einmal jährlich das Frauenzentrum ganztägig die Tür und präsentiert seine Projekte und Veranstaltungen aus dem vergangenen Jahr.

Wir freuen uns auf ihren / euren Besuch!