A K T U E L L E S


 

Spinnstube

Projekt Bestrickend -Textilkunst, Foto facebook

 

Spinnstube jeden Donnerstag

Frauenzentrum Weiberwirtschaft, Karl-Liebknecht-Straße 34, 06114 Halle

15-17 Uhr

Entstanden aus dem erfolgreichen Projekt Urban Knitting, wir bestricken, behäkeln einen Baum, wollen wir in diesem Jahr unsere Spinnstube öffnen.
Angeboten werden u.a. Einführungen in alte und neue Handarbeitstechniken, „Putz- und Flickstunde“, und natürlich Stricken und Häkeln mit nettem Tratsch bei Kaffee oder Tee.
„Alte und neue Mitstreiteron nen“ jeden Alters sind gern eingeladen.

Projekt unter:  hier

Vom 23. Mai bis 11. Juni 2017 gab es an den Pfeilern des Eingangsportals des Ratshof Halle (Saale) das Kunstprojekt BESTRICKEND zu sehen. Basierend auf Entwürfen der Künstlerin Carola Helbing-Erben wurden Banner gedruckt, welche die Pfeiler umhüllen - die Strickfrauen der Spinnstube des Dornrosa e. V. haben in einer freien Gestaltung auf den Untergrund reagiert und diesen mit gestrickten Elementen überzogen. Entstanden ist ein gestricktes Graffiti im Stadtraum - Urban Knitting am Marktplatz Halle (Saale). Das Kunstprojekt ist Teil unserer Initiative „sichtbar – zeitgenössische Kunst im Rahmen der Händel-Festspiele 26. Mai – 11. Juni 2017“


 #starkemaedchen im Netz: Die Filmwerkstatt in Halle

Die (starken) Mädchen haben alles gegeben und mit viel Interesse und Motivation jeden Monat ein Video zum Thema produziert. Die Videos könnt ihr auf unserem YouTube-Kanal #starkemaedchen anschauen.

Alle Videos sind unter dem Youtube Channel einzusehen:

#starkemaedchen im netz

Mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Kinderhilfswerks. (mehr unter: www.dkhw.de)

 Vielen Dank eure Unterstützung. Wir hoffen, das Projekt weiter führen zu können.


Ausstellung

„Verliebt in den Sommer“  Aquarelle von Silvia Nodurft

 

Die Ausstellung ist bis 30.08. zu sehen.

Der Sommer löst in uns Freude, Lust auf das Leben aus.

Die Natur erscheint uns prall und stimmungsvoll, die Blumen farbenprächtig und intensiv. Sie beeinflussen unsere Gefühle.


Wahlforum zur Bundestagswahl  2017

Donnerstag, 17.08.2017 18 Uhr, im Frauenzentrum Weiberwirtschaft

Wie bereits in langjähriger Tradition stattgehabt, will der Dornrosa e.V. auch zur diesjährigen Bundestagswahl wieder ein Wahlforum mit Kandidatinnen und Kandidaten der Parteien organisieren.
Gemäß den Zielstellungen unseres Vereines stehen dabei die Schwerpunkte Gleichstellung und Frauenförderung im Focus und deren Verankerung in den einzelnen Wahlprogrammen.

Wir möchten mit Ihnen und den Spitzenpolitiker_innen ins Gespräch kommen.

Podiumsdiskussion mit Dr. Petra Sitte (DIE LINKE), Grit Michelmann (Bündnos 90/Die GRÜNEN),  Dr. Karamba Diaby (SPD), Christoph Bernstiel (CDU), Frank Sitta (FDP)

Moderation: Daniela Suchantke (Geschäftsführerin Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt)

Eine Kooperation mit dem Frauenpolitischen runden Tisch in der Stadt Halle. 


FRAUEN / ORTE / IDENTITÄTEN 

eine Fotosafari durch Halle.

 

Ein Fotografie Workshop für Perspektivwechsel.

Termin

19. und 20.8.2017 | jeweils von 10 bis 17 Uhr
Treffpunkt Frauenzentrum Weiberwirtschaft

Teilnahme

Frauen ab 18 Jahre
Die Anzahl der Plätze ist auf 8 begrenzt.

Anmeldung

im Frauenzentrum Weiberwirtschaft, Karl-Liebknecht-Strasse 34, 06114 Halle

Telefonisch: 0345-2024331 oder per Mail: fzweiberwirtschaft@arcor.de

Inhalt

Fotografie setzt neue Perspektiven frei, auf die Welt, auf sich selbst. Wir laden Frauen ein, die zum Beispiel neugierig, kommunikativ, introvertiert, extrovertiert, kritisch, mutig, facettenreich sind oder sein wollen. Mittels einer Fotosafari, entlang geplanter oder frei wählbarer Strecken, nehmen die Teilnehmerinnen Bezug zu Kultur und Stadtwahrnehmung von Halle. Sie erkunden Orte, begehen Plätze, an denen sie sich z.B. wohl fühlen und ergründen fotografisch, warum dies so sit. Es entsteht eine persönliche Stadtkarte. Wer bin ich? Wo lebe ich? Wie gestalte ich meine Lebensumwelt?

-       Tag 1: Einführung in die Fotografie, Technik erklären, praktische Übungen, Hilfestellung, Oberthema Portrait/Stadt: Vorstellung verschiedener künstlerischer Positionen, Diskussion über Fremd- und Selbstwahrnehmung, Stadtentwicklung

-       Fotografieren Part 1: in Absprache gehen wir zusammen eine Strecke oder in Eigenregie und sammeln Eindrücke

-       es können z.B. enstehen: Details im Gehweg, Portraits an Lieblingsorten, Alltagsgegenstände, Wolkenfotos entlang täglicher Wege, Architektur

-       Reflexion über die entstandenen Motive, Bildbesprechung, Veränderungswünsche

-       Tag 2: Treff in der Stadt, Fotografieren Part 2, Reflexion, Auswertung der Orte und Fotos, Thema Fotografie und eigene Biografie, Was hat sich beim Akt des Fotografierens in der Wahrnehung der Stadt verändert?

 

Anschlußveranstaltung:

Ausstellung Anfang September im Frauenzentrum

Die entstandenen Fotos auch möglichen Collagen wollen wir nicht in der digitalen Schublade verschwinden lassen, sondern ausstellen und ins Gespräch kommen.

Dozentin

M.A. Yvonne Most

Was ist mitzubringen?
- digitale Kamera, keine Scheu vor Technik

Teilnahmebeitrag

50 €

 

Gefördert durch die Stadt Halle / Fachbereich Kultur


Spieleabend (Frauen only)

Samstag, 19.08.2017  19 Uhr

Ob Kicker, Billard, Gesellschaftsspiele, Kartenspiele, Gedankenkonstrukte... oder einfach zusammen klönen bei Tee, Bier oder Wein. Spiele sind vorhanden, dürfen aber unbedingt auch zahlreich mitgebracht werden.


Kids & Cake Café - Queere Elternschaft

Freitag, 25.08. 2017, 16-19 Uhr

Frauenzentrum Weiberwirtschaft, Karl-Liebknecht-Straße 34, 06114 Halle

Zum Kids & Cake Café laden wir queere Eltern und all jene ein, die vielleicht einmal queere Eltern werden wollen – ganz gleich welcher Familienkonstellation: ob Allein-, Zu-Mehreren- oder Noch-nicht-Erziehende, Pflege- oder Adoptiveltern, sowie alle, die sich angesprochen fühlen und Interesse an einem Austausch haben. Ganz besonders möchten wir damit lesbische, schwule, trans*, bisexuelle und queere Menschen ansprechen. Wir streben an, zukünftig mit einem Beratungs- und Bildungsangebot aufwarten zu können. Bis dahin wollen wir euch eine Plattform zum Erfahrungsaustausch, Kennenlernen und Informieren bieten.

Kontakt: kids-and-cake@posteo.de

queerfamilyhalle.wordpress.com


Sonntagsbrunch im Frauenzentrum Weiberwirtschaft

Sonntag, 27. August 2017

Frauenmahl – Wir bitten zu Tisch

Interreligiöser Austausch im Kontext der Wirkung der Reformation auf die Weltreligionen

Die Reformation hat die westeuropäische Kultur grundlegend geprägt.

Hat die Reformation auch Impulse in die anderen Weltreligionen gesetzt und wenn ja, welche? Diesen Fragen wollen wir in dem interreligiösen Austausch nachgehen, wobei unser Schwerpunkt darauf liegt, welche möglichen Anstöße der reformatorischen Entwicklung das Leben von Frauen in den anderen Religionen wirksam verändert haben und/oder ob andererseits Anregungen aus den anderen Weltreligionen in unsere Kultur durch diese Austauschprozesse eingeflossen sind.

Darüber wollen wir mit Vertreterinnen der verschiedenen Religionen bei einem Sonntagsbrunch zwanglos ins Gespräch kommen.

Dornrosa e.V. Halle in Kooperation mit DaMigra e.V., der Frauenpolitische Runde Tisch in der Stadt Halle, Evangelische Frauen in Mitteldeutschland, Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt und Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt

Achtung begrenzte Plätze. Um Voranmeldung per Mail oder Telefon wird gebeten!


Gemeinsames Forum zur Bundestagswahl 2017

von BBZ „lebensart“ e.V., AIDS-Hilfe Halle/Sachsen-Anhalt Süd e.V. und Dornosa e.V.

Dienstag, den 29. August 2017, 19.00 Uhr
AIDS-Hilfe Halle/Sachsen-Anhalt Süd e.V., Böllberger Weg 189


Der inhaltliche Fokus liegt auf den politischen Aktivitäten zur Gleichstellung und Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen.

Grundlage: Wahlprüfsteine des LSVD, Wahlprogramme der Parteien

Alle angefragten Politiker_innen haben zugesagt:  Christoph Bernstiel (CDU), Dr. Karamba Diaby (SPD), Dr. Petra Sitte (DIE LINKE), Grit Michelmann (GRÜNE) und Frank Sitta (FDP).

Moderiert wird das Forum von Felix Knothe (freier Journalist aus Halle).